Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

ChangeLog for 6.2.16

Rollout schedule

QA-Systems: 16-06-2014
Client-Systems: 18-06-2014

  • (red star) - bug fix
  • (star) - improvement
  • (green star) - new feature

Improvements and changes for 6.2.16

General

 

Ticket

Area

Summary

Description

(red star)

17861

Core

Text Blocks - After adding a new textblock, no auto refresh

You have to refresh manually to see the newly added textblock. That should be done automatically after save. This has been fixed.

Forwarding

 

Ticket

Area

Summary

Description

(red star)

17880

Ordertracking

ServerOrderTrackingPlanRepository#findForOrderOID broken

ServerOrderTrackingPlanRepository#findForOrderOID broken.

(red star)

17870

Forms, Forwarding

Portbase M199 form: checks on wrong responseTypeCode

Portbase M199 form: checks on wrong responseTypeCode. Checks on AP = accepted. should be AQ. This has been fixed.

Customs NL

 

Ticket

Area

Summary

Description

(red star)

17856

NL Customs

After copying an Article, it is not found during input in Declaration

After copying an Article, it is not found during input in Declaration. Fixed copying of articles.

(red star)

17462

NL Customs

AGS Invoer entrepot validations

Added validation on entrepot fields:
If Requested procedure is storage or "45" then all entrepot fields mandatory
or
If Previous procedure is storage then all entrepot fields mandatory
If both previous conditions are not true then all entrepot fields must be empty.

(star)

17884

NL Customs

AGS Improve Validation

Improved validation:
Storage:

  • preceding regulation
    Import:
  • dutch translations

(star)

17866

NL Customs

VWA Improve Validation

VWA Improve Validation:

  • Origin region 4 positions
  • carrier authorisation number numeric
  • awb/bl number is mandatory

Customer-specific improvements

 

Ticket

Area

Summary

Description

(star)

17876

US Customs

US AES - Individual vehicle values must match schedule B value

In the Commodity Information tab of our US export dec, for each schedule B we are required to declare the value of the commodity. In the case of vehicles, multiple vehicles can be grouped under a single schedule B and each vehicle will have its own value. Scope should check that the total value of the individual of the vehicles matches the total value of the Schedule B.
Although the individual vehicle values are not transmitted to CBP, AEL point out that the Customs officers may note the total value shown on a document like the CBP cover letter against what they see in the EEI and if there is a difference, they may well delay the shipment. That has been implemented.

ChangeLog für 6.2.16

Ausliefertermin

QA-Systeme: 16-06-2014
Client-Systeme: 18-06-2014

  • (red star) - Fehlerbehebung
  • (star) - Verbesserung
  • (green star) - Neues Feature

Allgemeingültige Änderungen für 6.2.16

Zoll DE

 

Ticket

Bereich

Zusammenfassung

Beschreibung

(red star)

17534

ATLAS

NCTS Beförderungsroute SumA Sicherheit

Die Beföderungsroute SumA Sichertheit wird defaultmäßig mit Ausfuhrland/Bestimmungsland gefüllt. Das ist nicht gut, denn die SumA Sicherheit wird nicht sehr häufig benötigt. Der Fehler wurde behoben.
Die Befoerderungsroute wird nun nicht mehr aus dem Ausfuhr- und Bestimmungsland gefüllt.
Außerdem kann man die Route nun als kommagetrennte Liste erfassen, oder optional in einem Popup als Tabelle.
Wenn die Route nicht mit Ausfuhrland beginnt und mit Bestimmungsland endet, gibt es eine Warnung.

(green star)

17090

ATLAS

ATLAS AVUV und EGZ: Trennung der EGZ nach Empfänger

Die Trennung nach Empfänger wurde ja bereits eingebaut. Hier wurde diese Funktion auch für die Einfuhr- und AVUV-EGZ nachgezogen.

(red star)

17864

ATLAS

ATLAS: Prüfsumme nur prüfen, wenn die MRN auch nur aus prüfbaren Zeichen besteht

ATLAS: Prüfsumme wird nur geprüft, wenn die MRN auch nur aus prüfbaren Zeichen besteht.

Kundenbezogene Erweiterungen

 

Ticket

Bereich

Zusammenfassung

Beschreibung

(red star)

17881

ATLAS

Fehlermeldung - Die Geldwährung 'CHF' unterscheidet sich von der Währung des Wechselkurses 'EUR'

Das Problem entstand, wenn man zu einer E_EXP_DAT aus AES heraus eine E_DEC_DAT anlegte und der Rechnungspreis in der E_EXP_DAT gesetzt war (mit einer anderen Währung als EUR). Dann wurde der Rechnungspreis als Warenwert für die Sicherheit übernommen, aber der Kurs wurde nicht angepasst. Dieser Fehler wurde behoben. Bei Übernahme einer E_EXP_DAT in eine Versandanmeldung wird nun bei Übernahme des Rechnungspreises als Warenwert für die Sicherheit auch ein passender Umrechnungskurs bestimmt.

(star)

17835

ATLAS

ATLAS/Statistik: Code des Mandant in die Statistik übernehmen

Der Code des Mandanten soll in den beiden Einfuhr- und den beiden Zolllagerstatistiken ausgegeben werden, wenn in dem jeweiligen Branch die Einzelmandantenfähigkeit eingeschaltet ist. Sonst bleibt dieses Feld leer.
Die ATLAS Zolllager und Einfuhr Statistik Datenbanktabellen müssen per Aktion "Neu erzeugen" für alle alten Einträge aktualisiert werden, sofern der Kunde Mandanten oder Verkehrszweige nutzt.
Folgende Änderungen wurden dazu implementiert:

  • Die ATLAS Einfuhr- und Zolllager Statistiken erhalten zwei neue Spalten, die direkt bei Erzeugung der Statistik-Daten gefüllt werden:
    • Mandant (wird bei der Zolllager-Statistik immer angezeigt (da keine Layouts), bei der Einfuhr-Statistik gibt es Layouts)
    • Verkehrszweig (nur Schenker)
  • Ist im Scope Client ein Mandant oder Verkehrszweig gesetzt, so werden diese Einstellungen zur Filterung der Views und des Exports genutzt.

(star)

17846

ATLAS

ATLAS/Zolllager: Mehrere Warenausgänge in einer EGZ-ZL-Position

ATLAS/Zolllager: Mehrere Warenausgänge in einer EGZ-ZL-Position. In der EcwPed und im Bestand können nun mehrere Warenausgänge erfasst, bzw. eingesehen werden.

(red star)

17863

ATLAS

ATLAS Zolllager BA - DV1 falsche Prüfung EORI Vertreter vs Vertreter

ATLAS Zolllager BA - DV1 falsche Prüfung EORI Vertreter vs Vertreter. Der Fehler wurde behoben.

(red star)

17869

ATLAS

ATLAS Filing - AES - generelle Angabe der Statistischen Menge ist unzulässig

ATLAS Filing - AES - generelle Angabe der Statistischen Menge ist unzulässig. Der Fehler wurde behoben.
Die Menge wird aus der Schnittstelle nur noch gefüllt wenn:
a) Keine KN8-Nummer angegeben wurde (z.B. keine Artikelstammdaten vorhanden sind) oder
b) die KN8-Nummer nicht in der Codeliste gefunden werden kann oder
c) die KN8-Nummer vorhanden ist und laut Codeliste eine AH-Stat-Menge benötigt.
Bei a) und b) ist nicht klar, ob die Menge gebraucht wird oder nicht. Daher wird sie vorsichtshalber gesetzt, damit die Daten nicht verloren gehen. Der Anwender muss dann entscheiden, wie er mit der Warnung umgeht.

  • No labels