Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Tracking

Allgemein

  • In allen Sendungsmodulen wurde dem Homeview eine Vorschau der Meilensteine der jeweils markierten Sendung hinzugefügt.
  • Sämtliche trackingbezogenen Spalten sind jetzt auch im Homeview der Sendungsmodule verfügbar.
  • Sämtliche trackingbezogenen Filter sind nun auch im Homeview der Sendungsmodule verfügbar.

Sendungsmonitor

Der Sendungsmonitor wurde insgesamt überarbeitet.

Anwendbarkeit von Meilensteinen (POGO-100511)

Es war häufig erforderlich, zusätzliche Tracking-Vorlagen anzulegen, obwohl der ein oder andere Meilenstein lediglich auf bestimmte Sendungskriterien anwendbar war (z.B. AMS für Sendungen in die USA).

Statt wie bislang vorhandene Vorlagen zu duplizieren und dann z.B extra für Sendungen nach US anzulegen, kann man nun die Anwendbarkeit für einzelne Sendungskriterien in den Meilensteinen festlegen.

Sendungsbezogene Spalten (POGO-100505)

Dem Sendungsmonitor wurden einige sendungsbezogene Spalten zur Tabelle und der Vorschau hinzugefügt. Diese lassen sich optional auswählen und hinzufügen.

  • ETD
  • ETA
  • ATD
  • ATA
  • HAWB/BL
  • MAWB/OBL
  • ST (kurz für 'Sendungstyp')
  • Lieferant (kurz für 'Lieferant des Hauptlaufs')
  • Modul (kurz für 'Sendungsmodul')


Tabelle Trackingplan Vorschau in Sendungsmonitor (POGO-101168)

Der Sendungsmonitor verfügt in der Vorschau über eine Vorschau des Trackingplans der ausgewählten Sendung.

Neuer Systemfilter (POGO-100481)

Man kann jetzt einen voreingestellten Filter ('Meine Aufgaben für Heute') auswählen. Angezeigt werden dann alle Sendungen, bei denen man selbst der Sachbearbeiter ist, ausgehend vom tagesaktuellen Datum bis 365 Tage davor.


Seefracht

Seefracht Export: House B/L Nummer entfernen

Für See Export Sendungen vom Typ Single / Single FCL wurde die Aktion "House B/L Nummer ändern" umbenannt in "House B/L Nummer ändern/entfernen"

Anwender, die diese Funktion bisher nutzen konnten, können im gleichen Dialog nun auch die HBL Nummer entfernen (löschen oder mit Blanks überschreiben). Wird im Anschluß die Sendung gespeichert, so wird keine neue HBL Nummer generiert (was bisher der Fall war). Man kann aber - wie bisher - eine neue HBL Nummer manuell erfassen oder automatisch generieren lassen (über eine andere Aktion im Extras Menü). Bei Bedarf wird weiterhin eine HB/L Nummer generiert, auch wenn diese vorher gelöscht wurde oder nicht vorhanden war. Dies geschieht sobald man den B/L Editor öffnet.


Seefracht Import: Container Movements werden auch ohne Terminal Adressen aktualisiert

Container Movements werden aus Carrier events aktualisiert auch wenn die zugehörigen Terminal Adressen nicht gesetzt sind.


Seefracht Import: Buyers Consol

Es gibt eine neue Möglichkeit um Buyers Consol Sendungen handzuhaben: Der Import Superhouse FCL

Der Editor sieht aus wie der Single FCL editor samt der Funktionen im Dokumentendruck und der Transportorder, aber zusätzlich verfügt der Superhouse FCL einen "Consolidation Tab", wo import House LCL Sendungen konsolidiert werden können.



Seefracht: Global Vesselschedule - Internationale Segelliste

Ocean Carrier EDI Anwender bekommen nun kostenfrei Zugriff auf globale Schiffsverbindungen 

Sowohl im Im- als auch Export kann man über den Drop Down Pfeil im Feld "Reise" in die Segelliste gelangen. Hier steht ab sofort die Option "Global" zur Verfügung. Hier werden weltweite Fahrpläne der gängigen Carrier angezeigt. Es stehne verschiedene Filtermöglichkeit, sowie eine Schlüsselwortsuche zur Verfügung. Mit Doppelklick auf das gewünschte Verbindung, wird das entsprechende Schiff inklusive aller Daten in die Sendung übernommen.


Import Master (Sea & Air) ermöglicht nun den Ausdruck aller Avise für alle Houses in einem Schritt.

Ankunftsavise sämtlicher House Sendungen, können in der Import Mastersendung nun in einem einzigen Schritt gedruckt werden.

Siehe Screenshot



Sendungen Light

"Flug"-Feld wurde von Sendung Light Straße entfernt.

Sendungen Light unterscheidet nun zwischen Luft, See und Straße. Somit wurde das Flug-Feld nun auch bei Straße entfernt, damit  - auch im Falle Road - die Spalten ETD/ATD/ETA/ATA in der Sendungsübersicht gefüllt werden können und auch statistisch nutzbar sind

Die Eingabe von ETD und ATD, fügt ETD und ATD zu Sendung Light Straße hinzu.


Finanzen und Rechnungswesen

Offerten Modul:

Beim Kopieren einer Offerte kann das Modul geändert werden

Man hat nun beim Kopieren einer Offerte die Möglichkeit ein anderes Zielmodul zu wählen, als das ursprüngliche, in dem die Offerte erstellt wurde.

Wählt man das gleiche Modul aus (hier im Beispiel "Luftfracht Export"), kann man wählen, ob man die Packstücke, und / oder Berechnungen und / oder das Layout mit kopieren möchte.

Wenn man ein anderes Modul wählt (z.B. "Seefracht Export"), können maximal die Packstücke mit kopiert werden. Die Adressdaten werden immer mitkopiert.


Zusätzliche Spalten und entsprechende Filterkriterien für den Lieferanten des Hauptlaufs wurden hinzugefügt

Man kann nun die Spalten "Frachtführer" und "Lieferant" hinzufügen und auch nach diesen filtern:

Zusätzlich kann man nach dem "Ausgewählten Hauptlauf Frachtführer" und dem "Ausgewählten Hauptlauf Lieferant" filtern. Das ist besonders dann interessant, wenn man eine Offerte mit mehreren Optionen hat und dann die angezeigt bekommen will, die letztendlich benutzt wurden.

Bemerkungen sind jetzt für Kosten- und Erlöszeilen verfügbar

Bemerkungen können jetzt zu jeder Kosten- und jeder Erlöszeile angefügt werden. Bemerkungen zu Erlöszeilen sind beim Offertendruck verfügbar.

Umstellung Tarife und Aktivitätstypen

Mit Version 22.0 wurden alle noch bestehenden Tarife und Aktivitätstypen mit der Eigenschaft "Auftraggebers Tarif an" gelöscht. Die Umstellung auf die neuen Eigenschaften "Versender" und "Empfänger" ist damit abgeschlossen.

Mexiko: SAT-Stornierung

Der mexikanische Stornierungsprozess unter Einbeziehung der Finanzbehörden ist nun in Scope integriert.

  • No labels