Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Als Seefracht wird der Warentransport mit dem Seeschiff, welches der Beförderung von Gütern dient, bezeichnet.

Abgewickelt werden können diese durch

  • die Linienschifffahrt (fahrplangesteuerte Routung von Seeschiffen durch die Reeder, bei denen eine definierte Route regelmäßig und in festgelegten Zeitabständen bedient wird)
  • oder der Trampschifffahrt (meist Charterverkehre mit einer flexiblen Seeschiff-Route ohne festgelegten Fahrplan).

Mit den Seefracht-Modulen von Scope können alle Vorgänge der Seefracht-Abwickung des Exportes und Importes abgebildet und verarbeitet werden, welche zur Erfassung, Abfertigung und Abrechnung von Seefrachtsendungen sowie Vor- und Nachläufen notwendig sind.

Die flexiblen Bearbeitungsmöglichkeiten in Scope ermöglichen dem Anwender die Abfertigung aller Arten von Gütern wie LCL, FCL, Break-Bulk, RO-RO oder Massengüter.

Beschreibung

Nach dem Laden von Scope gelangen Sie in den Übersichtsmodus (Startbildschirm). Über die Menüabfolge der Scope Anwendungen - Seefracht, gelangen Sie zu den verfügbaren Seefracht-Anwendungen. Durch das Klicken der linken Maustaste auf die gewünschte Anwendung (Seefracht Export oder Seefracht Import) kann diese geöffnet werden.

In folgenden Kapiteln sind die Anwendungen ausführlich beschrieben: