Child pages
  • Organisationsstruktur - Stammdaten
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Als Organisatorischen Einheiten wird in Scope folgendes bezeichnet:

  • eine Betriebsstätte (Niederlassung)
  • ein Unternehmen
  • ein Firmenverbund
  • ein Land in dem ein Unternehmen mehreren Geschäftsstellen unterhält (= Ländereinheit)

Ein Firmenverbund kann deshalb z. B. auch aus mehreren organisatorischen sogenannten Ländereinheiten bestehen. Eine organisatorische Ländereinheit kann deshalb auch mehrere Niederlassungen bzw. Stationen beinhalten.

Die in dieser Anwendung verwalteten Daten haben erhebliche Auswirkung auf die gesamte Systemeinstellung. Der Zugriff auf diese Anwendung ist daher sehr limitiert bzw. auf das Support Team von Riege Software International beschränkt.

Beschreibung

Organisationen

Hier können Organisationen (Firmen bzw. Unternehmen) angelegt oder Bearbeitet werden.

Code

Kürzel der Organisation

Name

Name der Organisation

Währung

Organisationswährung. Diese Information wird für Statistiken benötigt, um alle Länder unterhalb der Organisation unter einer Währung erfassen zu können.

JIRA

Anbindung an das RSI Troubleticket System

Feedback Senden an

Die E-Mail Adresse an welche F12 Anfragen der Benutzer geschickt werden

Checkbox "PDFs verschlüsseln

PDF Dokumente, welche von Scope erstellt werden, werden in einem verschlüsseltem Format gespeichert.

SDS Optionen

  • Airline Partner automatisch generieren = Es werden alles gängigen Airlines automatisch in Scope angelegt.
  • Handling Agent Partner automatisch generieren = Alle gängigen Handlingagenten werden in Scope angelegt.

Organisatorische Einheiten

In dieser Tabelle können Organisatorische Einheiten zu einer, in der Tabelle Organisationen ausgewählten, Firma angelegt werden. Hierbei handelt es sich meistens um Länderorganisationen der entsprechenden Firmen bzw. Unternehmen.

Durch einen Doppelklick auf die gewünschte Organisatorische Einheit oder mit der entsprechenden Schaltfläche wird die Einheit im Editor geöffnet.

Editor

Code

Eindeutiger Code für die Niederlassung.

Name

Name der Niederlassung.

UnLocode

UnLocode der Niederlassung sofern vorhanden.

Zeitzone

Zeitzone der Niederlassung.

Partner

Adresse der Niederlassung

Checkbox "Einzelmandatenfähig"

Sollen bestimmte Benutzer nur auf bestimmte Kunden und deren Daten zugreifen können, so muss diese Checkbox aktiviert sein. Die eigentliche Einstellung der Kunden erfolgt in der Benutzerverwaltung.

Zudem können in diesem Editor folgende Daten gepflegt werden:

  • Parameter (auf Länder- und Niederlassungsebene)
  • Drucker (auf Niederlassungsebene)