Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

In dieser Anwendung kann einfach und schnell eine Quotierung erstellt werden. Diese Quotierung kann rein internen Zwecken dienen oder auch gedruckt und als Angebot bzw. Offerte an einen Auftraggeber herausgegeben werden. Zudem kann basierend auf der Quotierung automatisch eine Buchung oder direkt eine Haus-, Direkt oder Back-to-Back Sendung angelegt werden. Weiter wird auch bei der Neuanlage einer Buchung oder einer Haus-, Direkt oder Back-to-Back Sendung geprüft ob eine dazu passende, gültige Quotierung vorhanden ist. Der Benutzer wird in diesem Fall mit einem entsprechenden Popup-Fenster darauf hingewiesen und hat die Möglichkeit, die Buchung oder Sendung auf Basis der Quotierung zu erstellen bzw. mit dieser zu verknüpfen.

Beschreibung

Reiter

Speichern

Mit der Aktion Speichern kann eine eingegebene Quotierung gespeichert werden. Speichern ist jedoch nur möglich, wenn alle notwendigen Felder gefüllt sind und die entsprechenden Validierungssymbole ausgeblendet worden sind. Falls dies nicht der Fall ist, wird eine dementsprechende Fehlermeldung angezeigt.

Drucken

Durch einen Klick auf den entsprechenden Punkt in der Auswahlliste unter dem Befehl Drucken können die benötigten Dokumente ausgedruckt werden.
Zur Zeit stehen folgende Dokumente zur Verfügung:

  • Offerte
    (Auf diesem Formular werden üblicherweise die Kosten nicht ausgedruckt da das Formular möglicherweise an den Auftraggeber (Kunden) herausgegeben wird.)

Schließen

Schließt die aktuelle Quotierung. Falls diese noch nicht gespeichert worden ist, erfolgt eine entsprechende Rückfrage.

Extras

Unter Extras können zusätzliche Aktionen ausgewählt werden. Um den Button "Extras" angezeigt zu bekommen, bedarf es einer gesonderten Berechtigung. Ein Benutzer ohne die Berechtigung, wird der Button "Extra" nicht angezeigt.

  • Verwendung anzeigen

Wird die Offerte in einer Buchung oder Sendung verwendet, so wird die Buchung- oder Sendungsnummer in einem extra Fenster angezeigt andernfalls erhält der Benutzer die Information, dass die Offerte noch nicht in einer Buchung- oder Sendung benutzt wird.

Mit der Schaltfläche Öffnen wird eine in der Übersicht markierte Buchung oder Sendung geöffnet. Alternativ kann diese auch mit einem Doppelklick auf die gewünschte Zeile geöffnet werden. Abbrechen schließt das Popup-Fenster ohne weitere Aktion.

  • Offerte kopieren

Legt eine Kopie der Offerte an, die bearbeitet und abgespeichert werden kann und in der Übersicht aufgeführt wird.

  • Löschen

Löscht die aktuelle Offerte nach entsprechender Rückfrage.

Quotierungen welche bereits in Buchungen oder Sendungen verwendet worden sind, können nicht mehr gelöscht werden.

  • Netto-Raten-Information

Öffnet die Anwendung Nettoraten über welche Informationen über Nettoraten und Luftfrachtnebenkosten abgerufen werden können.

Übersicht

In der Übersicht werden die Tarife für die in der Offerte angegebenen Daten angezeigt.Die Tarife müssen entsprechend gepflegt sein.

Details.

Zeigt die Luftfrachtnebenkosten für den in der Übersicht markierten Tarif an.

Die Anzeige kann entweder als "Allgemeine" Anzeige dargestellt werden, oder als "kalkuliert". In der allgemeinen Ansicht werden die Tarife nach KG in der Übersicht angezeigt und in der kalkulierten Ansicht als Gesamtfrachtbetrag.

  • Offene Master

Öffnet ein zusätzliches Fenster, in dem alle noch offenen Mastersendungen aufgeführt werden.

Export-Gateway

Zeigt das Export-Gateway des offenen Masters an.

Import-Agent

Der Import-Agent kann zusätzlich als Suchkriterium und Eingrenzung der offenen Master Sendungen erfasst werden.

Zusätzliche Suchkriterien

Grenzt die Anzeige der offenen Mastersendungen ein. Als Standard wird der Empfangsort gesetzt.

Übersichtsbereich

Im Übersichtbereich werden die offenen Mastersendungen mit MAWB-Nr, Abgangsort, Empfangsort, Import-Agent angezeigt.

  • Buchung anlegen

Legt eine neue Buchung basierend auf der aktuellen Quotierung an.

  • Sendung anlegen

Mit dieser Aktion kann eine Sendung basierend auf der aktuellen Quotierung erstellt werden. Nach einem Klick auf diesen ActionLink wird ein Popup-Fenster geöffnet.

Hier kann gewählt werden, ob eine Haussendung (House), Direktsendung (Direct), Coload In, Coload Out oder Back to Back Sendung (Back to Back) erstellt werden soll. Nach Auswahl einer dieser Möglichkeiten wird automatisch eine Sendung des entsprechenden Typs angelegt und der zugehörige Editor geöffnet. Abbrechen schliesst das Popup-Fenster ohne weitere Aktion.

Falls eine Quotierung als ad hoc gekennzeichnet worden ist, kann basierend darauf nur einmal eine Buchung oder Sendung angelegt werden. Wenn bereits eine Buchung oder Sendung angelegt worden ist (siehe auch Zeigt Benutzt in... sind diese beiden ActionLinks deaktiviert.

Auftraggeber

Der Auftraggeber ist in der Regel derjenige Geschäftspartner welcher die Quotierung angefragt bzw. den Transportauftrag für eine eventuelle Sendung erteilt und auch die Kosten dafür trägt. Der gewünschte Geschäftspartner kann mit der Feldsuchfunktion gefunden werden. Über das Geschäftspartner Kontextmenü kann auch ein neuer Partner angelegt oder der ausgewählte Partner editiert werden.

Gültigkeit

Gültigkeitsdatum von wann bis wann die Quotierung gültig ist.

Checkbox "Buchungsdatum" und "Leistungsdatum"

Auswahl auf welches der beiden Daten sich die Offerte bei Verwendung in einer Sendung beziehen soll.

ad hoc

Wenn eine Quotierung nur für eine einzelne spezifische Sendung gelten soll, kann hier das Kontrollkästchen ad hoc aktiviert werden. Dies bewirkt, dass basierend auf dieser Quotierung nur einmal eine Buchung oder Sendung angelegt werden kann. Zudem wird ein entsprechender Hinweis auf der Quotierung ausgedruckt.

Kontakt

Kontaktpartner beim Auftraggeber

Verkäufer

Verkäufer, der der Offerte zugeordnet wird. Der Verkäufer muss in den Verkäuferstammdaten angelegt worden sein.

Währung

Währung in der die Offerte abgegeben wird. Wenn die Währung nicht in der lokalen Währung ausgestellt wird, wird zusätzlich der Umrechnungskurs angezeigt. Dieser kann manuell angepasst werden.

Incoterms

Lieferbedingungen (Frankatur) der Sendung.

Auftragsumfang

Auftragsumfang der Sendung. Dieser kann aus einem Dropdown-Menü ausgewählt werden.

Bemerkungen

Feld zur Erfassung von zusätzlichen Bemerkungen.

Abgangsort

Abgangsflughafen der Sendung. Der UNLocode des Flughafens und der zugehörige Name kann mittels Volltextsuche gefunden und eingesetzt werden.

Ankunftsort

Bestimmungsflughafen der Sendung. Der UNLocode des Flughafens und der zugehörige Name kann mittels Volltextsuche gefunden und eingesetzt werden.

Kolli / Art

Anzahl und Art der Packstücke der Sendung.

Bruttogewicht, Abweichung%

Bruttogewicht der Sendung und maximal zulässige Abweichung in %.

"Checkbox" Gewicht in Sendung validieren

Validiert das Gewicht mit dem Sendungsgewicht.

Volumen, Abweichung %

Volumen der Sendung und maximal zulässige Abweichung in %.

"Checkbox" Volumen in Sendung validieren

Validiert das Gewicht mit dem Sendungsvolumen.

In vielen Fällen kann ein Auftraggeber zum Zeitpunkt der Quotierung für Gewicht und Volumen nur ungefähre Werte angegeben. Hierfür kann in der Quotierung eine Abweichung in % festgelegt werden damit diese auch als gültig berücksichtigt wird wenn die Daten in der Sendung leicht abweichen.

Frachtpflichtiges Gewicht

Frachtpflichtiges Gewicht der Sendung.

Warenbeschreibung

Warenbeschreibung der Sendung.

Versicherungswert

Wert der Waren, der über eine Transportversicherung gedeckt sein soll.

Trucker

Trucker, der die Sendung Abholt.