Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Die Anwendung EDI-Profile ermöglicht es, EDI-Schnittstellen zu definieren und für diese Schnittstellen jeweils Adressmappings zu pflegen.

Beschreibung

In der Übersicht werden alle EDI-Profile mit ihrem Code und ihrem Interface Typ angezeigt. Über die Programmaktionen Neu und Bearbeiten können neue EDI-Profile erstellt beziehungsweise bestehende EDI-Profile bearbeitet werden

EDI-Profile bearbeiten

Code

Eindeutiger Coder zur Identifizierung des EDI-Profils.

ID-Referenztyp

Legt den ausschlaggebenden Referenztyp fest.

Art der Schnittstelle

Per Drop-Down Menü kann die Art der Schnittstelle ausgewählt werden. Derzeit können  folgende Schnittstellen ausgewählt werden. 

  • k.A. = Keine Angabe
  • Generic
  • FCL Logisitk
  • WinWeb Connect
  • alH4
  • TOCS Interface
  • Aramex

Kontakt E-Mail

Im Falle eines Fehlers in der EDI-Schnittstelle, wird automatisch an die hinterlegte E-Mail Adresse eine E-Mail versendet

Achtung!

Der Referenztyp unterliegt keinerlei Validierung. Groß- und Kleinschreibung ist für einige EDI-Schnittstellen relevant. Einstellung sollte nur von Benutzern vorgenommen werden, die mit EDI-Kommunikation in Scope vertraut sind.

Adressmappings

In der Tabelle Adressmappings sind alle für die gerade geöffnete Vorlage aktiven EDI-Adressmappings mit Externer ID und Name des jeweiligen Geschäftspartners dargestellt. Über die Schaltflächen Neu... und Löschen... können neue Adressmappings angelegt beziehungsweise ausgewählte Adressmappings entfernt werden.

Im Dialog Adressmapping kann einem Geschäftspartner eine Externe ID zugeordnet werden. Zusätzlich kann bestimmt werden, ob das EDI-Mapping für eingehende und ausgehende Nachrichten Anwendung findet. 

Kostenart-Mappings

Im Dialog Kostenart-Mapping können Kostenarten einer Externen ID zugeordnet werden. Zusätzlich kann bestimmt werden, ob das EDI-Mapping für eingehende und ausgehende Nachrichten Anwendung findet. 

UNLocode-Mappings

Im Dialog UNLocodes-Mapping können UNLoCodes einer Externen ID zugeordnet werden. Zusätzlich kann bestimmt werden, ob das EDI-Mapping für eingehende und ausgehende Nachrichten Anwendung findet. 

Excel Export

Über die Funktion 'EXCEL Export' kann eine MS Excel Datei erzeugt werden.

  • No labels