Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

Über die Menüabfolge Scope Anwendungen - ATLAS gelangen Sie zu den verfügbaren ATLAS Anwendungen. In der Anwendung Scope ATLAS AES sind die beiden Verfahrensbereiche AES Export und AES Exit integriert. Es können also sowohl Zollanmeldungen der Nachrichtengruppe (EXP) erstellt werden, zur Eröffnung des Ausfuhrverfahrens (Ausfuhranmeldung), Normalverfahren, vereinfachte Verfahren (ZA), Ergänzende Anmeldung und Vorankündigung bei Marktordnungswaren und Ausfuhrerstattung), (d) Ausgang zur Ausfuhr, Nachtrag zur Anmeldung zur Ausfuhr, Antrag auf Ungültigkeit und Stornierung zur Ausfuhr, als auch Anmeldungen der Nachrichtengruppe (EXT), zur Ausgangsabfertigung an der Grenzzollstelle (Gestellung, Qualifizierung, Umfuhr und Ausgangsmitteilung). Darüberhinaus bietet Scope ATLAS AES Zusatzfunktionen, wie für den Bereich Export eine Druckoption für das Bedrucken der Warenverkehrsbescheinigungen EUR.1 und A.TR , sowie eine Druckfunktion für die Daten der Ausfuhranmeldung bei Anwendung des Notfallverfahrens. Zur Erleichterung der Zollabwicklung können Vorlagen (Templates) für die Ausfuhranmeldungen erstellt werden. Mit der Programmaktion Export kann aus den in Scope ATLAS AES vorliegenden Sendungsdaten eine Auswertung als .xls Datei generiert werden. Über die Sammelgestellung können AES Exit Nachrichten für mehrere Vorgänge gesammelt übermittelt werden; darüberhinaus gibt es die Möglichkeit aus den Daten eines Ausfuhrvorgangs eine Anmeldung zum Versandverfahren zu generieren.

Beschreibung

Programmaktionen

Neu

Der Dialog zur Erfassung der Daten einer neuen Zollanmeldung in ATLAS AES kann mit der Programmaktion "Neu" aufgerufen werden. Nach der Aktivierung der Programmaktion "Neu" gibt es für den Verfahrensbereich AES Export die Nachrichtenoptionen, Ausfuhranmeldung (Normalverfahren und vereinfachtes Verfahren ZA), Vorankündigung für die Abwicklung von Marktordnungswaren und die Ergänzende Anmeldung und den Ausgang zur Ausfuhr (d) Ausgang zur Ausfuhr, Nachtrag zur Anmeldung zur Ausfuhr und Antrag auf Ungültigkeit und Stornierung zur Ausfuhr. Über die Programmaktion Anmeldung zum Versandverfahren kann aus den Daten einer Ausfuhranmeldung ein NCTS Vorgang generiert werden, für die Ausfuhrvorgänge, bei denen beide Verfahrensbereiche zur Anwendung kommen. Für den Verfahrensbereich AES Exit stehen die Nachrichtenoptionen, (g) Erwartung am Ausgang, (h) Gestellungsanzeige, (i) Informationen zum Ausgang und die Ausgangsbenachrichtigung zur Verfügung. Darüberhinaus besteht für den Verfahrensbereich AES Exit die Möglichkeit über die Programmaktion Sammelgestellung die AES Exit Nachrichten für mehrere Vorgänge gesammelt zu übermitteln.

Öffnen

Mit der Programmaktion "Öffnen" kann ein in der Übersicht markierter ATLAS AES Vorgang geöffnet werden.

Kopieren

Die Programmaktion "Kopieren" erlaubt das Kopieren eines in der Übersicht markierten ATLAS AES Vorgangs und erstellt aus den Daten eine neue Anmeldung.

Löschen

Mit der Programmaktion "Löschen" können die Daten zu einem in der Übersicht markierten ATLAS AES Vorgang gelöscht werden. Das Löschen eines Vorgangs ist nur bei zollseitig nicht registrierten Vorgängen möglich.

EUR.1/A.TR.

Die Programmaktion "EUR.1/A.TR." öffnet den integrierten Vordruck Editor mit dem die Warenverkehrsbescheinigungen EUR.1 und A.TR. mit den Daten aus der Ausfuhranmeldung bedruckt werden können.

Stornieren

Mit der Programmaktion "Stornieren" kann der Erfassungsdialog zur Nachricht Stornieren aufgerufen werden.

Aktualisieren

Mit der Programmaktion "Aktualisieren" kann ein Refresh auf die Übersicht Scope ATLAS AES gemacht werden.

Vorlagen

Mit der Programmaktion "Vorlagen" kann man zu den Vorlagen wechseln.

Export

Mit der Programmaktion "Export" kann aus den in Scope AES vorliegenden Sendungsdaten eine .xls Datei generiert werden, die Informationen wie den Sendungsstatus, Rechnungswert, Warenbezeichnung, Absender, Empfänger, MRN, Anzahl der Positionen etc. enthält. Im Kapitel Zusatzfunktionen, wird die Funktion detailliert beschrieben. Export Sendungsdaten

 

Filter- und Suchfunktion

Datumsbereich

Hier können Aufträge nach einem bestimmten Zeitfenster (Datum von - bis) gefiltert werden.

Alle Niederlassungen 

Im ATLAS AES Homeview können durch Setzen dieses Flags  die Vorgänge aller  Niederlassungen angezeigt werden. Diese Vorgänge können angezeigt, aber nicht bearbeitet werden.

Eigene

Ist dieses Flag gesetzt, werden alle Vorgänge herausgefiltert, die nicht vom eingeloggten Benutzer erstellt wurden. Es werden nur noch die eigenen Aufträge angezeigt.

Drop-down Menü

Mit dem Drop-down Menü kann nach den nachstehenden Statuswerten gefiltert werden. Das Ordner Konzept in Scope ATLAS AES wurde so gestaltet, dass ein Vorgang-je nach Zollstatus- auch in mehr als einen Ordner gehören kann und dort je nach Statusfilter Einstellung auch aufgeführt wird.

Status

Beschreibung

Alle

Ist diese Filteroption eingestellt werden alle vorhandenen Ausfuhrvorgänge angezeigt.

Ungelesene

Alle ungelesenen Nachrichten werden angezeigt. Diese werden darüber hinaus auch „fett gedruckt" in der Übersicht angezeigt.

Entwürfe

Alle Ausfuhrvorgänge, die zwar gespeichert aber noch nicht zum Zoll übermittelt wurden.

Importiert

Ausfuhrvorgänge, die per Schnittstelle importiert wurden.

Gesendet, keine Quittung

Die Nachricht wurde gesendet, der Zoll hat jedoch noch keine Empfangsquittung gesendet.

Offen

Ausfuhrvorgänge, die zollseitig noch nicht abgeschlossen sind.

Abgelehnt

Anmeldungen, die vom Zoll abgelehnt wurden.

Abgeschlossen

Der Ausfuhrvorgang ist zollseitig abgeschlossen.

Wiedervorlage

Liegt die Ausgangsbestätigung zu einem Ausfuhrvorgang 90 Tage nach Überlassung zum Ausfuhrverfahren nicht vor,
 wird ein automatisiertes Nachforschungsersuchen durch die Ausfuhrzollstelle eingeleitet. 
Zollseitig wird dem Teilnehmer die Nachricht E_EXP_FUP (Wiedervorlage zur Ausfuhr) zugestellt

Schlüsselwort eingeben

Hier kann durch Eingabe eines Suchbegriffs nach einem Antrag gesucht werden wie z.B. Registriernummer, Referenz, Empfänger, Status oder Anmelder und Ausführer.

In der Tabellenübersicht zu Scope ATLAS AES können darüber hinaus zu jeder Spaltenüberschrift die Daten auf- und absteigend sortiert werden, durch linken Maustasten"klick" auf die Spaltenüberschrift.

MRN

Anzeige der Registriernummer MRN (Movement Reference Number).

Referenzen

Anzeige der Referenznummer (interne Ordnungsnummer).

Empfänger

Anzeige der Empfängerdaten (Name und Ort).

Status

Anzeige des aktuellen Status des Antrags.

letzte Aktivität

Anzeige der letzten Aktivität zum Vorgang.

Blättern pro Seite/ Anzeige Ergebnis

In den Benutzeroberflächen in Scope ATLAS ist es nun möglich, sich Vorgänge pro Seite anzeigen zu lassen. Mit den neu integrierten Pfeilsymbolen kann man so über alle Vorgänge per Mausklick von Seite 1 bis X, oder zurück blättern und sich das Ergebnis anzeigen lassen.Die Funktionalität wurde für die Verfahren ATLAS Einfuhr, AES, NCTS, Zolllager und SumA zur Verfügung gestellt.

Hilfe und Information

Im unteren rechten Rand der Übersicht ATLAS AES wird der Benutzer angezeigt. Mit linkem Maustasten"klick" auf diesen Link kann man auch in eine andere Niederlassung wechseln, vorausgesetzt die Berechtigung liegt vor.

Nachrichtenfenster 

Zu jedem Antrag wird auch ein Nachrichtenfenster angezeigt. 

Neue Nachricht erstellen

Mit dem Actionlink "neue Nachricht" kann eine Nachricht erstellt werden (z.B. zur  Korrektur der Daten nach dem Erhalt einer zollseitigen Fehlermeldung).

Nachrichteninhalt anzeigen

Mit dem Actionlink "Nachricht anzeigen" kann eine im Nachrichtenfenster markierte Nachricht  geöffnet werden.

Lesebestätigung

Ungelesene Nachrichten werden in der Übersicht „fettgedruckt" angezeigt. Mit einem Klick auf das Icon "Gelesen" können sie diese Nachrichten als gelesen markieren.

Zolldokumente

Die zollseitig zum Vorgang gelieferten Dokumente, wie ABD (Ausfuhrbegleitdokument), ZF (Zollamtliche Freigabe) oder AV (Ausgangsvermerk) werden als PDF Datei zur Verfügung gestellt. Sie können mit dem Kontextmenü neben dem jeweiligen PDF Icon das Dokument anzeigen lassen/öffnen oder speichern. Ist das PDF Icon grau hinterlegt, wurde das Zolldokument zollseitig noch nicht übermittelt.

Sendungsdetails

Auch die Sendungsdetails werden angezeigt, wie z.B. der Sachbearbeiter des Anmelders/Vertreters, die interne Referenz aus dem Feld Fremdsystemnummer, die Bezugsnummer, Informationen zum Status der Sendung, der letzten Aktivität , die Branch, Bearbeiter beim Zoll und die Registriernummer.

Anzahl

Die Anzahl der Vorgänge in ATLAS AES wird angezeigt. Die erste Eingabe zeigt die Position der markierten Zeile, die zweite zeigt die Gesamtanzahl der Vorgänge.

Ereignisse

Über den Actionlink Ereignisse können Ereignisse (Events), die den Vorgang betreffen angezeigt werden, z.b. Events die eine Schnittstelle oder ein Archivsystem betreffen.

Der Reiter Ereignisse ist für den Anwender nur sichtbar/verfügbar mit einer zusätzlichen Berechtigung.